Heilpraktikerin für Psychotherapie Petra Dawideit


Therapie auf Augenhöhe

Therapie auf Augenhöhe

Definition Psychotherapie (aus: "Duale Reihe Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie"):

"Psychotherapie ist die Behandlung von psychischen und körperlichen (psychosomatischen) Störungen und Krankheiten durch gezielten Einsatz von psychologischen Techniken (Behandlung mit seelischen Mitteln) unter bewusster Nutzung der Beziehung zwischen Arzt/Therapeut und Patient. Das Psychotherapieverfahren soll auf einer wissenschaftlichen Theorie basieren, im Sinne der evidenzbasierten Medizin sollte ein Wirksamkeitsnachweis vorliegen."

Zur Zeit existieren ca. 4000 verschiedene Psychotherapieformen, die selbstverständlich von sich behaupten, die einzig wahren und richtigen zu sein. Einige von diesen Formen haben sich auch wirklich dermaßen stabil etabliert, dass ein Infragestellen gerade der sogenannten evidenzbasierten Techniken geradezu an Gotteslästerung grenzt.

Gleichzeitig ist erwiesen, dass die "nackten" Psychotherapietechniken nur einen geringen Anteil am Erfolg einer Psychotherapie haben; viel wichtiger ist die vertrauensvolle, gute Beziehung zwischen Therapeut und Klient.

Meine Ausführungen sind keine wissenschaftlich untermauerten Abhandlungen, ich werde keine Beweisführung mit abgesicherten Doppelblindstudien und einer meterlangen Literaturliste antreten, um Sie zu überzeugen, dass ich den Stein der Weisen gefunden habe (den ich in der Tat auch NICHT gefunden habe, trotz meiner über 30jährigen Arbeit als Zahnärztin mit Menschen in Ausnahmensituationen auf dem Zahnarztstuhl).

Mein Schwerpunkt liegt nicht auf der Analyse der Vergangenheit und der minutiösen Aufklärung der Entstehung eines Problems, sondern auf der Bahnung von Veränderungen in eine positive Richtung mit Möglichkeiten in der Gegenwart und Zukunft.

Ich möchte Sie als 100%ige Fachfrau/Fachmann für Ihr Leben unterstützen, indem ich 100% meines Wissens nutze, um Ihnen Angebote zu unterbreiten, in einem ganz eigenständigen Such- und Findeprozess Ihre eigenen, einzigartigen und individuellen Antworten zu entwickeln. Dabei befinde ich mich strenggenommen noch nicht einmal direkt auf Augenhöhe, sondern sogar ein bisschen darunter, denn allein SIE entscheiden, was hilfreich für Sie sein könnte und was nicht.

Während dieses Prozesses ist mir vor allem wichtig, dass ich Ihnen alle Interventionen, Hypothesen bzw. Ideen ganz transparent mache und immer wieder hinterfrage, ob sie zieldienlich für Ihre Anliegen sind, denn: "Die Bedeutung und Wirkung einer Botschaft bestimmt immer der Empfänger (also SIE), nicht der Sender." (Gunther Schmidt).

Von Gunther Schmidt stammt auch das wunderbare Bild des Therapeuten als "Realitätenkellner", der auf Bitte des Gastes Empfehlungen für ein Menü ausspricht und höflich und respektvoll die Entscheidung des Gastes würdigt. Ich als Therapeut (also als "Kellner") kenne vielfältige Methoden und Interventionen und Sie als Klient (oder "Gast") sind Ihr ureigener Experte für Ihre individuellen Bedürfnisse.


Share by: